Was ist Archäometrie?

 

Die Archäometrie umfasst die Entwicklung und den Einsatz naturwissenschaftlicher Methoden zur Lösung kulturhistorischer Fragestellungen. Dies erfordert die fächerübergreifende Mitwirkung der Biowissenschaften, Chemie, Geowissenschaften, Geographie und Physik von naturwissenschaftlicher Seite sowie der archäologischen Disziplinen, Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Restaurierung von kulturhistorischer Seite. Die Archäometrie hat seit ihrer initialen Entstehung zu einer revolutionären Umorientierung vor allem in den materialbasierten und landschaftsorientierten Kulturwissenschaften geführt. Kultur- und Ressourcenlandschaften sowie vom Menschen genutzte Materialien sind seither nicht nur mehr topographisch, typologisch oder metrisch beschreib- und interpretierbar, sondern lassen sich durch analytisch-empirische Belege und experimentelle Studien charakterisieren. Umgekehrt stellt die Archäometrie ihrerseits Fragen an Befunde und Funde, Kunst und Kulturschätze.

 

Die Gesellschaft für Naturwissenschaftliche Archäologie ARCHAEOMETRIE e.V. (GNAA)

 

Unsere Vision

Wir vertreten die vielfältigen archäometrischen Wissenschaftsbereiche, indem wir transdisziplinär arbeiten. Wir verfolgen eine ganzheitliche Erfassung der Menschheitsentwicklung, in der die Wechselwirkung von explizitem und impliziten Wissen entscheidend für das Entstehen materieller und ideeller Kultur ist. Die beteiligten Fächer aus Geistes- und Naturwissenschaften arbeiten als Expert:innenteams an gemeinsamen Themen und überwinden dabei die unterschiedlichen Fachlogiken und Kommunikationsmittel. Wir, die GNAA sind ein Zusammenschluss von Forschenden, Studierenden und Lehrenden sowie von in der kulturellen Praxis Tätigen und stellen unser Expertenwissen zur Verfügung. Wir sind treibende Kraft in der Positionierung einer modernen und zukunftsfähigen Naturwissenschaftlichen Archäologie in einer digitalen Wissenschafts- und Förderlandschaft. Unsere Mitglieder sind sichtbare Ansprechpartner einer vernetzten und globalen Research Community.

 

Unsere Mission

Als wissenschaftliche Fachgesellschaft vertreten wir die Archäometrie in Forschung und Lehre und setzen uns aktiv für die Förderung der Archäometrie in der Wissenschafts- und Förderlandschaft ein. Wir sind die Schnittstelle für den fächerübergreifenden Dialog zwischen naturwissenschaftlichen und kulturhistorischen Fächern. Waren machen die Expertisen unserer Mitglieder in naturwissenschaftlicher Methodik sichtbar und vermitteln bei der Lösung archäologischer, kunstgeschichtlicher, konservatorischer und denkmalpflegerischer Fragestellungen. Wir sind Ansprechpartner für Forschungsförderungseinrichtungen, Verlage, andere Fachgesellschaften, ausländische Partner und bei Fragen der akademischen Lehre.

 

weiterlesen…

 

Aktuelles


16.02.2017 | GNAA Stellungnahme

Die Gesellschaft für Naturwissenschaftliche Archäologie – Archäometrie (GNAA) schließt sich der gemeinsamen Stellungnahme von Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Deutschem Akademischem Austauschdienst (DAAD), Deutscher Forschungsgemeinschaft (DFG), Helmholtz-Gemeinschaft (HGF), Humboldt-Stiftung (AvH), Leibniz-Gemeinschaft (LG), Max-Planck-Gesellschaft (MPG), Nationaler Akademie der Wissenschaften Leopoldina und Wissenschaftsrat (WR) an.